• Impressum
  • Kontakt

Radfahren

Notfall-Treffpunkte im Naturschutzgebiet und im Landeswald

Die Niedersächsischen Landesforsten haben in den vergangenen zwei Jahren flächendeckend Notfall-Treffpunktschilder aufgestellt, um die schnelle Hilfeleistung bei Unfällen im Wald zu ermöglichen.

Für Smartphones, bzw. GPS-fähige Geräte steht eine kostenlose App mit allen Notfall-Treffpunkten für die gängigen Betriebssysteme zur Verfügung.

Rund um Schneverdingen tragen die Notfall-Treffunkte die Kennung "HK" für "Heidekreis"An über 2.000 Notfall-Treffpunkten im Landeswald wurden markante rot-weiße Schilder angebracht. Auf diesen steht eine individuelle Bezeichnung, die aus der Buchstabenkombination des zuständigen Landkreises (HK für Heidekreis) und einer eigenen Nummerierung des Punktes besteht. Um eine schnelle Rettung zu garantieren, können in einem Notfall Landesforsten-Mitarbeiter oder Waldbesucher den Einsatzkräften über die Notrufnummer "112" die Treffpunktbezeichnung durchgeben. Den zuständigen Rettungsleitstellen steht ausführliches Kartenmaterial digital und in Papierform zur Verfügung, was ein zügiges Anfahren des Notfall-Treffpunktes durch Notarzt und Rettungsfahrzeug und von dort eine Weiterführung durch den Anrufer zum Unfallopfer ermöglicht.

Der Feuerwehr, der Polizei und den Rettungssanitätern sind die einzelnen Notfall-Treffpunkte und die Anfahrtswege bekannt, so dass sie bei der Nennung eines Notfall-Treffpunktes schnell vor Ort sein können.

Die App der Niedersächsischen Landesforsten gibt es kostenfrei im Google Play-Store sowie AppStore von Apple.

  • Suchen und Buchen
  • Prospekt bestellen