• Impressum
  • Kontakt

Stadtportrait

Ortschaften

Schneverdingen, die Heideblütenstadt, liegt inmitten einer urigen, intakten Landschaft mit Heide, Wäldern, Mooren, Wiesen und Auen. Aber genauso wie die Landschaft gehören auch die Heidedörfer dazu - jedes mit seinem eigenen, unverwechselbaren Gesicht.

 

 
Ort: Ehrhorn
Lage: 8 km nördlich von Schneverdingen
Einwohner: 505 (Stand: 01.09.2017)
Umgebung: Kleines Walddorf inmitten eines riesigen Mischwaldes. Ausgangspunkt für Wanderungen in das angrenzende Naturschutzgebiet Lüneburger Heide.
Besonderheiten: Verkehrsgünstig an der B3 und am Bahnhof Wintermoor gelegen. Natursteingarten, Walderlebniszentrum, Jugendwaldheim.
   
Ort: Großenwede
Lage: 6 km nordwestlich von Schneverdingen
Einwohner: 301 (Stand: 01.09.2017)
Umgebung: Ort mit abwechslungsreicher Landschaft aus Wäldern und landwirtschaftlich genutzten Flächen. Nach Westen öffnet sich eine weite Wiesenlandschaft mit eingestreuten Bauernwäldern.
Besonderheiten: 71 m hoher Salzberg vor dem Ort.
   
Ort: Heber
Lage: 6 km südöstlich von Schneverdingen
Einwohner: 734 (Stand: 01.09.2017)
Umgebung: Direkte Nähe zum Naturpark Lüneburger Heide. Im Westen und Norden ausgedehnte Moorflächen wie das Pietzmoor, im Osten der Klosterforst und Heideflächen. Durchfluss der Böhme, die nicht weit entfernt im Moor entspringt.
Besonderheiten: Sitz der Alfred Toepfer Akademie für Naturschutz (Internet: www.nna.de), Grüner Pfad.
Internet: www.heber-nett.de
   
Ort: Insel
Lage: 4 km nordwestlich von Schneverdingen
Einwohner: 763 (Stand: 01.09.2017)
Umgebung: Kleines Heidjerdorf, umgeben von Wiesen und Buchenwäldern nahe des Naherholungsgebietes Höpen. Bruch- und Moorlandschaft Richtung Wintermoor.
Besonderheiten: Segelflugplatz Reinsehlen, Pult- und Federkielmuseum, Camp Reinsehlen, größte zusammenhängende Magerrasenfläche Niedersachsens
Internet: www.wir-in-insel.de
   
Ort: Langeloh
Lage: 5 km südlich von Schneverdingen
Einwohner: 617 (Stand: 01.09.2017)
Umgebung: Feld- und Moorlandschaft mit Bauernwäldern, Freyerser, Hemsener und Dieckmoor mit Birksee und "Schwarzem Floh" bei Langeloh, angrenzend das Pietzmoor.
Besonderheiten: Hügelgräberfeld in Langeloh. 1519 letzte Ritterschlacht in Europa bei Langeloh.
   
Ort: Lünzen
Lage: 7 km westlich von Schneverdingen
Einwohner: 694 (Stand: 01.09.2017)
Umgebung: Der Ort liegt inmitten einer ausgedehnten Wald- und Wiesenlandschaft. Durchfluss des Heidebaches Veerse. Parkähnliche Landschaft im Lünzener und Rieper Moor.
Besonderheiten: Alte Wassermühle am romantisch gelegenen Mühlenteich. Buddhistisches Meditationshaus "Semkye Ling".
Internet: www.luenzen.de
   
Ort: Schülern
Lage: 4 km südlich von Schneverdingen
Einwohner: 504 (Stand: 01.09.2017)
Umgebung: Wiesen- und Feldlandschaft mit Bauernwäldern. Bruchlandschaft in Schülernbrockhof am Kröpelbach Richtung Lünzen.
Internet: www.facebook.com/svd.schuelern
   
Ort: Wesseloh
Lage: 9 km nördlich von Schneverdingen
Einwohner: 571 (Stand: 01.09.2017)
Umgebung: Uriges Heidedorf mit weiten Wiesen-, Bruch- und Waldlandschaften. Übergang in die wasserreichen Wümmeniederungen.
Besonderheiten: Eggersmühlen als Wassermühle mit Mühlenteich inmitten einer Waldlandschaft.
Internet: www.wesseloh.de
   
Ort: Wintermoor
Lage: 7 km nördlich von Schneverdingen
Einwohner: 427 (Stand: 01.09.2017)
Umgebung: Waldlandschaft im Westen und in Richtung Insel. Weite Wiesen- und Feldlandschaft mit Biotopen zwischen Auetal und der Wümme. Nähe zum Naturpark Lüneburger Heide.
Internet: www.wintermoor.de
   
Ort: Zahrensen
Lage: 2 km westlich von Schneverdingen
Einwohner: 419 (Stand: 01.09.2017)
Umgebung: Bruchlandschaft entlang der Veerse. Wiesen- und Feldlandschaft, Landschaftsschutzgebiet "Schwarzes Moor" mit dem "Zahrensener Flatt".
Besonderheiten: Schöner Blick auf Schneverdingen bis zum Höpen.

 

  • Suchen und Buchen
  • Prospekt bestellen