• Impressum
  • Kontakt

Aktuelles

HöpenAir 2017 mit Stefanie Heinzmann, Spider Murphy Gang, Alex im Westerland, Mutz und Martin Connell

Am Samstag, 10. Juni 2017 wird ein kleines Heidetal in Schneverdingen wieder zu einer der einzigartigsten Konzertlocations in Norddeutschland. Auf der idyllisch gelegenen  Freilichtbühne im Landschaftsschutzgebiet steigt dann wieder das HöpenAir Festival.

Das komplett ehrenamtlich organisierte Open Air mitten in der Natur gibt es schon seit 32 Jahren. Nun werden am 10. Juni wieder an die 5.000 Musikfans in der Lüneburger Heide erwartet.

Das musikalische Programm hat es auch bei der 31. Auflage des Konzertabends im Höpental erneut in sich. In diesem Jahr wird die Schweizer Popsängerin Stefanie Heinzmann mit ihrer Band sicher einen der Höhepunkte des HöpenAirs bilden. Die legendäre Spider Murphy Gang wird zudem im Rahmen ihrer Konzerttour zum 40-jährigen Bandjubiläum mit ihrer Rock-´n´-Roll-Show begeistern.

Außerdem werden Folkrocker Mutz mit seiner Band The Blackeyed Banditz sowie Martin Connell live auf der Bühne stehen.

Für einen fulminanten Abschluss soll die Formation Alex im Westerland mit einer Tribute-Show aus den größten Hits der deutschen Punkrock-Legenden Die Ärzte und Die Toten Hosen sorgen.

Mit von der Partie ist erstmals auch Moderator Oliver Hofmann. Der Autor und Kolumnist wird die Besucher während der Veranstaltung mit allen wichtigen Informationen versorgen und unterhaltsam durch den Abend führen.

Das HöpenAir bietet für auswärtige Gäste wieder einen Zeltplatz an. Das Zelten ist nur mit Voranmeldung und auf dem vorgegebenen Platz möglich. Wildcampen ist verboten. Anmeldungen nehmen die Veranstalter auf der Homepage unter dem Punkt “Übernachtung“ entgegen.

Um bequem zum Veranstaltungsgelände zu kommen, sind in diesem Jahr erstmals zwei Buslinien eingerichtet. Den Busshuttle-Service können alle Gäste am  Veranstaltungstag ab 16:00 Uhr nutzen.

Im ca. 20-minütigen Rhythmus werden an den Haltestellen Bahnhof/ Busbahnhof Schröderstraße, Zeltplatz Osterwald/ Stockholmer Straße und Stadtmitte/ Am Brink zwei Busse im Pendelverkehr in Richtung Höpen fahren. Die Hintouren laufen bis 20:00 Uhr. Von 22:00 Uhr bis um 02:30 Uhr ist es dann möglich, die Rücktouren in Anspruch zu nehmen. Parkmöglichkeiten stehen in unmittelbarer Nähe zu den Haltepunkten der Busse in ausreichender Zahl zur Verfügung.

Die Nutzung der Busse ist komplett kostenfrei. Der Veranstalter legt allen Besuchern ans Herz, dieses Angebot zu nutzen und nicht mit dem PKW in den Höpen zu fahren, um die Paktplatzsituation vor Ort zu entspannen.

Der Stadtjugendring Schneverdingen als Veranstalter bittet darum, sich im Vorfeld über die Einlassregularien zu informieren. Waffen, Campingausrüstung, Spraydosen, Getränke und Hunde dürfen beispielsweise nicht mit auf das Konzertgelände genommen werden. Regenschirme und Picknickdecken sind hingegen erlaubt.

Das HöpenAir versteht sich als Festival für die ganze Familie und für Konzertgänger jeden Alters. Kinder bis einschließlich 9 Jahre haben freien Eintritt. Jugendliche unter 18 Jahren erhalten als Vergünstigung zwei Getränkegutscheine am Einlass. Ebenso bekommt jeder Festivalbesucher einen kostenlosen Zugang zum Heidjers WLAN, der für 24 Stunden verfügbar ist. Die entsprechenden Zugangsdaten werden für jeden interessierten Gast am Eingang verteilt.

Nach dem Jubiläumsfestival mit Besucherrekord im Jahr 2015 sind sich die Organisatoren sicher, wieder ein tolles und abwechslungsreiches Liveprogramm für die 31. Ausgabe der Open Air Veranstaltung auf die Beine gestellt zu haben.

Einlass zum Konzertabend ist wie gehabt um 17:00 Uhr.

Der Kartenvorverkauf läuft an den offiziellen Vorverkaufsstellen auf Hochtouren.

Die Tickets gibt es noch in Schneverdingen bei der Post/ Edeka Ahrens und der Schneverdingen Touristik. Außerdem in der Soltau Touristik, im Ticketcenter Walsrode, Reisebüro Bruns in Rotenburg, sowie bei den Tourist Informationen in Buchholz und Jesteburg.

Außerdem können die Eintrittskarten auf der Homepage www.hoepenair.de

bequem online bestellt werden. Ein Großteil der Tickets ist bereits vergriffen, sollten noch Restkarten zur Verfügung stehen, sind diese am Veranstaltungstag ab 16:00 Uhr an der ausgewiesenen Abendkasse zu bekommen.

  • Suchen und Buchen
  • Prospekt bestellen